Öffnungszeiten Sekretariat: Mo-Fr 10-16 Uhr | Sa-So Sekretariat geschlossen

Spielbahnen

Unser Platz

Kopfweiden, Baumreihen entlang der Strassen und Nutzungsgrenzen, Brachflächen und Feuchtwiesen sowie galerieartige Baumkulissen entlang des Knabenbaches schaffen ein interessantes Landschaftsbild. Dazwischen sind vielfältige Biotop-Strukturen entstanden. Platz und Landschaft stehen in einer engen Symbiose zueinander. Dies bedeutet zum einen eine Integration der Spielbahnen in die gewachsene Landschaft und zum anderen die Einbeziehung der Landschaftsstrukturen in das Golfspiel.

Spielbahn 1

„Lange Reise“

  • ist das längste Loch mit einem breiten Fairway und „nur“ von einem Teich bewacht
  • für jeden Lochhitter leicht zu spielen
  • Gesponsert von Klaus Wittkowski Steuerberatungsgesellschaft mbH

Herren
456 m

Damen
391 m

Par 5
Vorg. 11

Spielbahn 2

„Jack – Pot“

  • Ein mit mehreren Mulden stark, aber fließend modelliertes Grünumfeld ersetzt bei diesem kurzen Par 3 die Spielbahn
  • Gesponsert von der Zahnarztpraxis Dr. Wiethoff & Kollegen

Herren
115 m

Damen
98 m

Par 3
Vorg. 15

Spielbahn 3

„An den Kopfweiden“

  • Größere Eichen und der galerieartige Waldrand entlang des Knabenbaches vermitteln den Eindruck einer Parklandschaft. Vorsicht!! Ein nach links verschlagener Ball landet unweigerlich im Platzaus. Rechts lauert das Biotop.
  • Das schwerste Loch des Platzes.
  • Gesponsort von Rund ums Bett – Kurowski GmbH & Co. KG

Herren
372 m

Damen
331 m

Par 4
Vorg. 1

Spielbahn 4

„Am Knabenbach“

  • Ein unechtes Hundebein verleitet zu direktem Anspiel des Grüns.
  • Die drei vom Abschlag kaum einsehbaren Teiche können das verhindern.
  • Gesponsort von KOZICA REISEN GmbH

Herren
256 m

Damen
229m

Par 4
Vorg. 13

Spielbahn 5

„Über Flöz Mausegatt“

  • Die Bahn wird geteilt durch eine Baumreihe, hinter der ein großes Rough und 2 Teiche lauern.
  • Gesponsort von Campherhandel

Herren
350 m

Damen
313 m

Par 4
Vorg. 5

Spielbahn 6

„Waterloo“

  • Das mit 195 m längste Par 3 Loch des Platzes wird bewacht – links – von einer riesigen alten Eiche – und rechts – von 2 Teichen.
  • Für Direktspieler wurden noch 2 Bunker angelegt.
  • Gesponsort von CAERIS GmbH

Herren
195 m

Damen
167 m

Par 3
Vorg. 7

Spielbahn 7

„Sellhorst Senke“

  • Ein sportliches Highlight aber recht schwieriges Loch, weil nur ein gerader und langer Schlag die Waldschneise und das Wasser überwindet.
  • Auch die ins Fairway ragende Busch gruppe stellt eine Behinderung dar.
  • Gesponsort von Kapteina & Partner GmbH

Herren
318 m

Damen
271 m

Par 4
Vorg. 3

Spielbahn 8

„Middelicher Eck“

  • Das Hundebein nach rechts wird im Knick von mehreren Eichen geprägt. Um dieses Par 5 sauber spielen zu können, muss schon der erste Schlag in Höhe der Baumgruppe landen. Der Rest ist nur bei Westwind schwieriger.
  • Gesponsort von Gothaer, Ingo Langenstück

Herren
436 m

Damen
377 m

Par 5
Vorg. 9

Spielbahn 9

„Leyther Schanze“

  • Es ist mit einem Par abzuschließen, wenn man mit dem ersten Schlag das Grün trifft.
  • Bunker, welliges Gelände, die Busch gruppe am Hang oder der „Seniorenhügel“ links verhindern dies meist.
  • Gesponsort von der Sparkasse Gelsenkirchen

Herren
133 m

Damen
114 m

Par 3
Vorg. 17

Spielbahn 10

„Der Einsteiger“

  • Ein relativ leichtes Loch. Durch eine von rechts hereinragende Gebüschnase“ werden Schläge nach rechts auf den Wanderweg vermieden. (. Der Einsteiger“, weil dieses Loch ursprünglich die 1. Bahn auf der Runde war).
  • Gesponsort von BENCO Partners GmbH

Herren
265 m

Damen
233 m

Par 4
Vorg. 16

Spielbahn 11

„Glashausdreier“

  • Ein Par 3 Loch, welches den Golfern Probleme bereitet, wenn präzises Geradeausspiel ausgerechnet hier verpasst wird.
  • Gesponsert von AS Natursteinwerk – Kurumlu

Herren
135 m

Damen
120 m

Par 3
Vorg. 18

Spielbahn 12

„Teufelstaille“

  • Das sehr lange Par 4, ein sehr schweres Loch, verlangt aufgrund der engen seitlichen Grenzen exaktes Spiel. Auch der Schlag zum Grün muß präzise platziert werden, um dem Baum rechts vor dem Grün und dem Aus“ bzw. „Biotop“ neben und hinter dem Grün zu entgehen.
  • Gesponsert von Klein GmbH & Co. KG

Herren
390 m

Damen
351 m

Par 4
Vorg. 2

Spielbahn 13

„Drei Töpfchen“

  • Ein mittellanges Par 3 führt in Richtung Norden auf die Lauslacke zu, welche direkt hinter dem Grün angrenzt. Der Ball, geschlagen durch eine schmale Schneise zwischen Baumgruppen, erreicht hoffentlich das Grün und nicht die drei gestaffelten Topf-Bunker.
  • Gesponsort von August Friedberg GmbH

Herren
137 m

Damen
118 m

Par 3
Vorg. 14

Spielbahn 14

„Six Oaks“

  • Vorbei an den Biotopflächen der Lausla cke, durch 2 Gehölzschneisen, liegt der erste Drivepunkt noch vor dem Knabenbach. Dieser und die angrenzenden Feuchtwiesen sollten mit dem zweiten Schlag überwunden werden. Sowohl Drivebereich als auch Grün bieten sich gut verteidigt dar und zwingen den Spieler zu taktischem (oder riskantem) Spiel.
  • Gesponsort von Augenoptik Rüdig

Herren
431 m

Damen
380 m

Par 5
Vorg. 4

Spielbahn 15

„Lauslacke“

  • Hat man die erste Spielbahnhälfte, umrahmt von Feldhecken und Feuchtwiesen, wohlbehalten absolviert, lädt das folgende breite Fairway zu einer kleinen Verschnaufpause ein. Longhittern bietet das Uberwinden der Kopfweide im Dogleg eine weitere sportliche Herausforderung.
  • Gesponsort von QBS Berand GmbH

Herren
342 m

Damen
301 m

Par 4
Vorg. 6

Spielbahn 16

„Gräfte-Eck“

  • Auch dieses Loch verführt zu direktem Spiel (Tigerline). Dichtes Gehölz verhindert dies jedoch häufig. Deshalb lieber den ersten Schlag zur DurchgangsSchneise, den zweiten Schlag auf das Grün.
  • Gesponsort von AHAG Gelsenkirchen

Herren
293 m

Damen
258 m

Par 4
Vorg. 8

Spielbahn 17

„Ententeich“

  • Das Loch hat ein schönes breites Fairway. Das Grün wird bewacht durch Baum- und Buschreihen sowie mehrere Bunker. Der Teich vor dem Grün nötigt den Anfänger zu dem suggestiven Satz: ,,Da ist gar kein Wasser!“
  • Gesponsort von gewa Gesellschaft für Gebäudereinigung und Wartung mbH

Herren
247 m

Damen
215 m

Par 4
Vorg. 12

Spielbahn 18

„Himmelspforte“

  • Durch eine enge Baumgruppe hinter dem Abschlag geht es auf ein anstelgendes Par 5; gerade, lange Schläge ermöglichen auch dem Anfänger einen Bogey – gelegentlich.
  • Gesponsort von Restaurant UNVERHOFFT

Herren
427 m

Damen
386 m

Par 5
Vorg. 10